5kw-neu.jpg
linie.jpg
kombi 5kw.jpg
linie.jpg
linie.jpg
10kw.jpg
linie.jpg

Was bedeutet On-Grid bei einer Photovoltaikanlage?

Der englische Begriff „Grid“ steht für Netz und bezieht sich zumindest in diesem Fall auf das Stromnetz. Bei einem On-Grid System erfolgt also eine Einspeisung der gewonnenen Energie in das Stromnetz und diese ist mit dem Netz verbunden. Generell erfordert ein solches System einen Wechselrichter, der als Ergänzung zu dem Solargenerator fungiert.

Das zusätzliche Bauteil ist notwendig, da in den öffentlichen Stromnetzen Wechselstrom fließt, bei der Erzeugung mithilfe einer Photovoltaikanlage allerdings Gleichstrom anfällt.

Bei den technischen Ausführungen der On-Grid Systeme gibt es prinzipiell zwei verschiedene Varianten.

A) Die erste Ausführung kommt zur Anwendung, um den Verbraucher parallel zum öffentlichen Netz zu versorgen. In diesem Fall erfolgen die Produktion und die Nutzung des Stroms zeitnah, dies verhindert unter anderem umfassende Transportverluste der Energie.

B) Alternativ kommt ein On-Grid System zum Einsatz, welches den Verbraucher als Alternative zum öffentlichen Netz mit Energie versorgt. Zwar ist die Photovoltaikanlage auch in diesem Fall mit dem öffentlichen Netz verbunden, in erster Linie erfolgt aber eine Speicherung der Energie anstelle einer Einspeisung in das Stromnetz. Der Vorteil eines solchen Systems liegt primär bei der sehr hohen Versorgungssicherheit. Dementsprechend kommen diese häufig zur Absicherung zum Einsatz, also als sogenanntes Backup-System.

Bei uns bekommen Sie einen Voll-Service im Photovoltaik-Anlagen-Bereich.

Das heißt von der Beratung vor Ort, über die Installation der Anlage, bis hin zur Wartung/Pflege der Anlage stehen wir Ihnen gern zur Seite.​

 

Wir bieten Komplettsystem-Anlagen passend zu Ihren Gegebenheiten und Bedürfnisse!

Wir bieten eine große Produktpalette passend für unterschiedliche regionale Gegebenheiten und Anwendungsbereiche mit verschiedenen Produkten. Für jeden Anwendungsfall gibt es das richtige Lösungspaket.